mask

Zeitstrahl als virtuelle Chronik

Eine virtuelle Chronik, gespickt mit persönlichen Anekdoten und interessanten Bildern, gibt Einblick in die ersten 50 Jahre Deutsche Jugendfeuerwehr.

„Wir haben uns bewusst gegen das klassische Buch entschieden, das irgendwann ganz hinten im Regal verschwindet. Stattdessen steht ab sofort unsere virtuelle Chronik, in Form eines Zeitstrahls unter www.zeitstrahl.jugendfeuerwehr.de bereit", erklärt Bundesjugendleiter Timm Falkowski die Idee hinter dem Chronikprojekt.

Unter dem Begriff „Zeitgeschichten" verbergen sich Anekdoten mitten aus dem Jugendfeuerwehr- Geschehen. Durch Anklicken öffnet sich die jeweilige Geschichte und lässt den Leser einen authentischen Blick in 50 Jahre gelebte Jugendarbeit werfen. Des Weiteren ist die virtuelle Chronik gefüllt mit Fotos, Flyern und Plakaten von früher, gestern und heute.

Diese Chronik soll lebendig sein und bleiben. So ist jeder aufgerufen seine Erlebnisse rund um die Jugendfeuerwehr beizusteuern, um den Zeitstrahl noch weiter wachsen zu lassen. Text- und Bildmaterial kann weiterhin unter geschichten(ED)jugendfeuerwehr.de eingesendet werden.

Zum 50. Geburtstag der DJF findet vom 2. bis 9. August im bayerischen Königsdorf das Bundeszeltlager mit rund 4.000 Teilnehmern statt. Aus allen 16 Bundesländern reisen die Jugendgruppen an. Am Donnerstag, 7. August, steigt im Zeltlager die große 50 Jahre-Party mit einem Jugendfeuerwehr-Tanz-Rekord. Vom 5. bis 7. September ist Bad Homburg (Hessen) Austragungsort für die Delegiertenversammlung der DJF und den Bundesentscheid im Internationalen Bewerb.

Link zur virtuellen Chronik: www.zeitstrahl.jugendfeuerwehr.de