mask

Das Projekt der JFW Großröhrsdorf-Biensdorf

Wir bauen mit den Besucher/-innen einen Kronkorken-Öffner. Der Besucher durchläuft dabei mehrere betreute Stationen, an denen er bohrt, Gewinde schneidet, schleift und mit Wärmeeinwirkung arbeitet. Er bekommt dazu eine umgearbeitete Mutter. Die erste Aufgabe ist das Bohren eines Loches mittels einer Standbohrmaschine ist. Folgend wird ein Gewinde zur Fixierung einer 6er Inbusschraube geschnitten. Beide Werkstücke werden verbunden und mit einem kräftigen Hammerschlag auf die Verbindung gefestigt. Es werden die scharfen Kanten geschliffen und ein Ring wird durch das vorbereitete Inbuskopfloch gezogen. Anschließend wird ein Stück eines originalen C-Schlauches mit eingeringt. Die „fusseligen“ Seiten des Schlauches werden mittels gezielter Flamme versenkt und so ein robuster Abschluss gewährleistet. Nach kurzer Abkühlung kann der Öffner kostenfrei mitgenommen werden. Arbeitszeit etwa 10 min. Bei Differenzen in handwerklichen Fähigkeiten hilft unser geschultes Team gern weiter. Bei zu kleinen Besucher/-innen wird eine Steherhöhung angeboten.

 

Infostand der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg

Wir wollen an unserem Infostand zum einen zwei Elemente aus der Feuerwehrtechnik zeigen. D.h. unsere Besucher/-innen dürfen sich an einem Labyrinth üben. Dieses Labyrinth besteht aus einer Holzplatte, die mit Hilfe von Hebekissen oder Druckschläuchen bewegt werden soll. Weiter wird ein Wasserbecken aufgebaut und mit Hilfe eines Verteilers und einer Tauchpumpe wird ein Springbrunnen gebaut. Als weitere Mitmachaktion zeigen wir Kisten von unserem Experimentarium. Diese Kisten „Endlich zündeln“ und „Bombe entschärfen“ verlangen von unseren Besucher/-innen viel Geschick. Bewundert werden darf unser sogenanntes Mehrzweckfahrzeug (MZF), welches bei Zeltlagern und Veranstaltungen gute Dienste leistet. Weiter wollen wir auf unser Werteprojekt „KaReVeTo“ hinweisen und unser Material zur Nonverbalen Brandschutzerziehung aufzeigen.

Ihr steht – bei uns ist was los und wir freuen uns über zahlreiche Begegnungen am Stand von Baden-Württemberg!

 

Aktionsstand der Landesjugendfeuerwehr Mecklenburg-Vorpommern

Wir werden mit unserem Info-Container Präsenz zeigen und nicht nur die Landesjugendfeuerwehr und die Arbeit der Jugendfeuerwehren im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern mit Videos und Präsentationstafeln vorstellen, sondern auch Mitmach-Attraktionen für die Kinder und Jugendliche demonstrieren – unter anderem mit einer kleinen Aktionsmeile und Wissensstraße.

Natürlich gibt es auch ein Glücksrad, an dem der eine oder andere Preis eingesackt werden kann sowie das Maskottchen der Jugendfeuerwehren aus unserm Land.

 

Erlebnisse schaffen um Vielfalt zu (er)leben!

Unter diesem Motto steht der Stand der Schleswig-Holsteinischen Jugendfeuerwehr auf der Aktionsmeile. Hier werden erlebnispädagogische Angebote gemacht, die alle Besucher/-innen der Aktionsmeile ausprobieren und erleben können. Kern des Standes wird einer der Niedrigseilgärten sein der SHJF sein. Darüber hinaus wird verdeutlicht, welche verschiedenen Bereiche von Erlebnispädagogik in der Jugend(feuerwehr)arbeit möglich sind oder fast schon selbstverständlich sind. Hierzu haben interessierte Besucher/-innen die Möglichkeit sich über den theoretischen Hintergrund von erlebnispädagogischen Angeboten zu informieren.

Darüber hinaus wird sich Schleswig-Holstein und die Stadt Husum als Gastgeber der Delegiertenversammlung und der Deutschen Meisterschaften im CTIF im Jahr 2018 präsentieren. Also besucht uns in Falkensee und 2018 in Husum!

 

Peernetzwerk

Das Peernetzwerk „JETZT – jung, engagiert, vernetzt“ ist ein Zusammenschluss engagierter Jugendlicher zwischen 16 und 23 Jahren aus ganz Deutschland. Die Jugendlichen, auch Peers genannt, sind in den verschiedensten Institutionen und Vereinen ehrenamtlich aktiv und möchten gerne ihr Wissen mit anderen Jugendlichen teilen.

Die Peers unterstützen und begleiten euch bei der Umsetzung eurer Ideen, Projekte oder bei der Bewältigung von Problemen. Diese Unterstützung oder Begleitung findet dort statt, wo ihr lebt und wirkt, bzw. in der Initiative, in der ihr aktiv seid – also vor Ort. Um dieses Angebot von JETZT und weitere wichtige Aspekte des Peernetzwerkes vorzustellen, werden die Peers am JETZT-Stand mit euch ins Gespräch kommen. So könnt ihr das Peernetzwerk JETZT kennenlernen, eure Motivation zu eurem Engagement überprüfen und verschiedene Erfahrungen und Erlebnisse in Zusammenhang mit Ehrenamt kennenlernen.

 

Jugendfeuerwehr Bad Gottleuba

Wir fertigen wunderschöne Vogelhäuser, eigentlich schon fast kleine Villen, an.

So ein Vogelhaus besteht aus 18 Einzelstücken, welche im Vorfeld vorbereitet und bemalt werden. Man kann sich dann sein Vogelhaus individuell gestalten und zusammenstellen. Also die Farbe des Daches oder der Seitenteile, Fenster Tor usw.

Zum Schluss wird dann noch das Türschild beschriftet, auch so wie es jeder wünscht.

Seit vielen Jahren bearbeiten wir das Projekt und stellen Sie bei Jugendfeuerwehrtagen und Messen vor, immer werden diese bestaunt und gern bearbeitet.

 

Wahl-O-Mat

Du hast die Wahl! Mit dem analogen Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung kannst du selbst herausfinden, welche Partei zur Bundestagswahl am 24.09.2017 dein Kreuz bekommen soll. Anhand von 38 Aussagen der Parteien, denen du zustimmen oder die du ablehnen kannst, wird ermittelt, mit welchen Parteien du die meisten Übereinstimmungen hast.

Jede/-r der mitmacht, erhält im Anschluss einen persönlichen Auswertungsbogen, den du dir Zuhause nochmal in Ruhe anschauen kannst. Der Wahl-O-Mat funktioniert völlig anonym. Du musst nirgendwo Angaben zu Deiner Person machen. Angesprochen sind alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, denen es nicht egal ist „was die Parteien da so machen“ und die ihr Wissen über die Bundestagswahl und die verschiedenen Parteien erweitern wollen. Der Wahl-O-Mat wird den ganzen Samstag auf der Aktionsmeile für Interessierte zugänglich sein.

 

Schöner Leben ohne Nazis

Unsere Kampagne „Schöner Leben ohne Nazis“ geht auf Sommertour und macht Halt auf dem Deutschen Jugendfeuerwehrtag. Unter Anleitung von Graffiti-Künstlern könnt ihr eure eigenen kleinen Kunstwerke gestalten, euch in die Geheimnisse von freestyle-Pieces, tagging und throw-ups einweisen lassen oder einfach nur coole Bilder sprühen. Die Kunstwerke, die während der Grafffiti-Kurse entstehen, könnt ihr sogar mit nach Hause nehmen. Aber auch außerhalb der Kurse könnt ihr eurer Farbleidenschaft bei uns freien Lauf lassen. Außerdem erwartet euch jede Menge toller Give-Aways und Infomaterial rund um die Themen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus an unseren Aktionsstand. Denn es gilt: Schöner Leben ohne Nazis – auf dem Deutschen Jugendfeuerwehrtag und überall.

Graffiti-Kurse finden um 13:00 Uhr und um 16:00 Uhr an unserem Stand statt.

 

Kindeswohl heißt auch "Mal Pause machen"

Die Jugendfeuerwehren Hamburg und Bremen bieten auf der Aktionsmeile einen Platz zum Chillen und Wohlfühlen. Denn Freiräume und Pausen gehören zur Arbeit mit Kindern und Jugendlichen dazu. Wir wollen mit Jugendlichen und Jugendleiter/-innen während dieser kurzen Auszeit über den Kinderschutz sprechen und Statements sammeln.