mask

50 Jahre Jugendfeuerwehr-Arbeit in Hessen und auf Bundesebene

Jugendverbände feiern ihre Jubiläen gemeinsam in Bad Homburg vor der Höhe

50 Jahre Jugendfeuerwehr-Arbeit in Hessen und auf Bundesebene

Bad Homburg - An diesem Samstag, dem 6. September, feiern die Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF) und die Hessische Jugendfeuerwehr (HJF) ihre 50-jährigen Jubiläen in Bad Homburg vor der Höhe. Dazu hat der Stadtkreisfeuerwehrverband mit seinem Vorsitzenden Uwe Wolf die Vertreterinnen und Vertreter der Feuerwehr- und Jugendverbände aus ganz Deutschland um 19 Uhr auf die Saalburg eingeladen.

Zu den prominenten Gästen des Saalburgabends zählen unter anderem Peter Beuth, Hessischer Minister des Innern und für Sport, Michael Korwisi, Oberbürgermeister der Stadt Bad Homburg, Hans-Peter Kröger, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, und Bundesjugendleiter Timm Falkowski, Dr. Ralf Ackermann, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Hessen, zusammen mit Landesjugendfeuerwehrwart Stefan Cornel. Die Gäste werden zunächst am Eingang der Saalburg begrüßt. Anschließend gehen sie in den Innenhof der Ausstellungshalle Fabrica zum Essen. Später finden dort und in der Principia, der ehemaligen Exerzierhalle, unterschiedliche Aktivprogramme statt.

"Ich freue mich, dass wir gemeinsam den 50. Geburtstag der Deutschen Jugendfeuerwehr und der Hessischen Jugendfeuerwehr in Bad Homburg an einem wahrlich historischen Ort feiern können", betont LFV-Präsdident Dr. Ackermann. "Die Geschichte beider Jugendorganisationen ist eng miteinander verbunden, viele Pioniere der Jugendarbeit in der Feuerwehr kamen aus Hessen."

Auch Bundesjugendleiter Falkowski stellt die Zusammenarbeit der beiden Verbände heraus: "Demokratieförderung, Prävention gegen Extremismus sowie die Interkulturelle Öffnung sind unter anderem Themen, welche die DJF und die HJF gemeinsam in Projekten und Aktionen gestaltet haben."

Im Vorfeld der Festveranstaltung findet ab 14 Uhr die Delegiertenversammlung der DJF im Kurhaus Bad Homburg (Ludwigstraße 3, 61348 Bad Homburg v.d. Höhe) statt. Außerdem können Interessierte von 10 bis 18 Uhr die Feuerwehrmeile in der Innenstadt (Louisenstraße) besuchen. Am Sonntag folgt die Deutsche Meisterschaft im Internationalen Bewerb der Jugendfeuerwehren im Sportzentrum Nord-West (Usinger Weg 96, 61350 Bad Homburg v.d. Höhe).

Die Deutsche Jugendfeuerwehr ist der Zusammenschluss aller Jugendfeuerwehren Deutschlands mit mehr als 245.000 Mitgliedern im Alter zwischen acht und 18 Jahren. Organisiert ist die DJF im Deutschen Feuerwehrverband e.V. Sie wurde am 31. Oktober 1964 in Berlin gegründet.

Die Hessische Jugendfeuerwehr ist der landesweite Zusammenschluss von 2.100 örtlichen Jugendfeuerwehrgruppen, in denen 28.000 Jungen und Mädchen ehrenamtlich und aktiv mitmachen. Organisiert ist die HJF im Landesfeuerwehrverband Hessen und wurde am 08.10.1964 durch das Landesjugendamt als förderungswürdige Jugendgemeinschaft offiziell anerkannt.

Weitere Informationen:

Hessische Jugendfeuerwehr - www.jf-hessen.de
Stadtkreisfeuerwehrverband Bad Homburg - www.stadtkreisfeuerwehrverband-bad-homburg.de