mask

Bundeszeltlager der Deutschen Jugendfeuerwehr ist gestartet

Bundeszeltlager der Deutschen Jugendfeuerwehr ist gestartet

Königsdorf (BY) – Seit heute feiert die Deutsche Jugendfeuerwehr ihren 50. Geburtstag im Bundeszeltlager im bayerischen Königsdorf. 231 Gruppen aus ganz Deutschland sowie aus Schweden, Spanien, Finnland, Tschechien, Frankreich und Russland zelten noch bis zum 9. August auf dem Gelände der Jugendsiedlung Hochland.

Das Bundeszeltlager ist Teil der Jubiläumsveranstaltungen, die sich über das gesamte Jahr erstrecken. Schirmherr ist Bundespräsident Joachim Gauck. Ab 7.00 Uhr trafen die ersten Gruppen zur Anmeldung in der Staatlichen Feuerwehrschule in Geretsried ein. Diese erste Anlaufstelle wurde für die Teilnehmenden eingerichtet, um das Verkehrsaufkommen auf dem Zeltlagergelände möglichst gering zu halten.

Mit Shuttlebussen ging es dann für die Gruppen weiter zum Zeltlagerplatz, wo die Gruppen in 9 Zeltdörfern eine Woche lang Zuhause sind. Während das Programm der Gruppen heute darin bestand die Zeltdörfer zu beziehen, folgt morgen Vormittag am zweiten Tag die offizielle Eröffnung des Bundeszeltlagers.