mask

H7-Seminar: Mit facettenreichen Lösungen intervenieren

H7-Seminar: Mit facettenreichen Lösungen intervenieren

"Wie schütze ich meinen Verband vor Unterwanderung durch Rechte?" Diese und weitere Fragen rund um die Themen Diskriminierung, Rassismus und Rechtsextremismus diskutierten am vergangenen Wochenende zahlreiche Vertreter/-innen der helfenden Verbände.

Die Arbeitsgemeinschaft der helfenden Jugendverbände (kurz: H 7) lud zur Teilnahme an einem Seminar zum Thema "Vorurteile haben nur die anderen..." Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (GMF) ein.

Gemeinsam wurde in Gruppen erarbeitet, was GMF ist und wie sie entsteht. Diskutiert und beraten wurde, wie dieser entgegentreten werden kann und wie man sich gegen eine Unterwanderung durch Personen mit menschenfeindlichen Einstellungen wehren kann.

Für die Deutsche Jugendfeuerwehr nahmen Bildungsreferent Uwe Danker sowie Gerd Rademacher, Fachbereichsleiter Jugendpolitik der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg teil. Einen ausführlichen Bericht findet Ihr in der März-Ausgabe des LAUFFEUER.

>>> Download "H7-Seminar 2017: Mit facettenreichen Lösungen intervenieren" (LAUFFEUER, Heft 3 2017)