mask

Landesjugendforum der JF Sachsen-Anhalt im Rennen um Deutschen Engagementpreis 2017

Landesjugendforum der JF Sachsen-Anhalt im Rennen um Deutschen Engagementpreis 2017

Das Landesjugendforum der Jugendfeuerwehr Sachsen-Anhalt ist nominiert für den deutschen Dachpreis für freiwilliges Engagement 2017. Anfang des Jahres hatte das Landesjugendforum bereits den 14. Jugendengagementpreis 2017 erhalten und hat jetzt die Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld.

Das Landesjugendforum der Jugendfeuerwehr Sachsen-Anhalt ist für den Deutschen Engagementpreis 2017 nominiert. Nur die Ausrichter der rund 630 regionalen wie überregionalen Engagementpreise können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Als Gewinner des 14. Jugendengagementpreises 2017 geht das Landesjugendforum ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement. Ausgezeichnet wurde das Landesjugendforum für das herausragende Engagement im Bereich Gesellschaft und politisches Leben/Stärkung demokratischer Strukturen. Der besondere Einsatz für das Engagement junger Menschen in den Freiwilligen Feuerwehren erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung.

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Das Landesjugendforum hat jetzt die Chance bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 5. Dezember 2017 in Berlin geehrt zu werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen im Herbst alle Bürgerinnen und Bürger per Online-Voting ab.

Landesjugendforum der Jugendfeuerwehr Sachsen-Anhalt

Das Landesjugendforum ist ein Zusammenschluss der örtlichen Jugendsprecher*innen in den einzelnen Jugendfeuerwehren. Die Jugendsprecher*innen werden demokratisch in ihren Jugendfeuerwehren gewählt und bilden die Interessensvertretung der Kinder- und Jugendlichen nach außen und innen. Es ist in Zeiten polarisierender Wahlergebnisse ein Raum für junge Menschen, politische Bildung und Demokratie zu leben. Im Landesjugendforum erhalten sie Antworten auf ihre Fragen, bekommen Denkanstöße und haben somit einen erleichterten Zugang zur persönlichen politischen Meinungsfindung. Feuerwehren sind stark hierarchisch und nach Dienstgrad strukturiert. Ein Einsatz unterliegt einer klaren Befehlskette. Im Landesjugendforum sollen politisch und gesellschaftlich engagierte junge Menschen befähigt werden, in der Gestaltung ihrer Jugendfeuerwehr und nach ihrem Übertritt in die aktive Wehr zu partizipieren.

Weitere Informationen unter: http://www.jugendfeuerwehr-st.de

Quelle: Landesjugendfeuerwehr Sachsen-Anhalt

>>> Download Presseinformation (Pdf)