mask

Staffelstab übergeben: Neue Leitung im Bundesjugendforum

Staffelstab übergeben: Neue Leitung im Bundesjugendforum
Die neue Leitung im Bundesjugendforum: Florian Feldhahn, Leon Pleuger und Rudy Bernard Cruz (v.l.n.r.)

Kassel – Bei der Deutschen Jugendfeuerwehr wurde gewählt: Florian Feldhahn (BB) und Rudy Bernard Cruz (RP) stehen ab jetzt gemeinsam mit Leon Pleuger (NRW) an der Spitze des Bundesjugendforums der Deutschen Jugendfeuerwehr. Als neue Bundesjugendsprecher treten die Studenten damit in die Fußstapfen von Jasmin Wrede (NI) und Lukas Janisch (BE).

„Im Bundesjugendforum wird Mitbestimmung gelebt: Das Gremium ermöglicht den Jugendlichen, unmittelbar auf Entscheidungen der Deutschen Jugendfeuerwehr Einfluss zu nehmen – und eigene Projekte und Kampagnen zu entwickeln. Dafür braucht es eine starke Leitung, die mit viel Freude am Engagement arbeitet“, so Dirk Müller, stellvertretender Bundesjugendleiter der Deutschen Jugendfeuerwehr.

Er freue sich sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit mit den Bundesjugendsprechern, denn: „So wie ich Florian und Rudy erlebt habe, bin ich mir sehr sicher, sie werden gemeinsam mit Leon viel erreichen und die Kinder- und Jugendpolitik der Deutschen Jugendfeuerwehr weiter voranbringen.“

Jasmin Wrede und Lukas Janisch haben den Staffelstab damit übergeben. Dirk Müller dankte ihnen für ihre jahrelange und sehr engagierte Tätigkeit. „Solche Wahlen sind stets mit ein wenig Wehmut verbunden. Lukas und Jasmin haben fantastische Arbeit geleistet und das Bundesjugendforum stets mit starker Stimme vertreten. Lukas war sechs Jahre lang Bundesjugendsprecher. Er übte das Amt länger aus, als jeder andere Sprecher zuvor – und hat die Deutsche Jugendfeuerwehr in dieser Zeit sehr stark mitgeprägt.“

Die Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF) ist der Zusammenschluss aller Jugendfeuerwehren Deutsch­lands mit mehr als 249.000 Mitgliedern im Alter zwischen 6 und 18 Jahren. Organisiert ist die DJF im Deutschen Feuerwehrverband e.V..