mask

Im Tandem...

...für eine bunte Jugendfeuerwehrwelt

Macher gesucht! Spring mit aufs Tandem!

Weiterbildung: Unser Vielfaltsprojekt "Im Tandem in die bunte, vielfältige Jugendfeuerwehr-Welt"

Jugendfeuerwehr heißt Vielfalt. Und Vielfalt bedeutet Spannung sowie Dynamik und ist nicht immer einfach. Grund genug für die DJF, ein Weiterbildungsprogramm für JugendfeuerwehrwarteInnen und BetreuerInnen ins Leben zu rufen. Ein Projekt, das die Macher der Jugendarbeit in den Feuerwehren aktiv unterstützt und wertvolles Wissen für das Ehrenamt vermittelt. Die Mitmacher werden durch regionale Vernetzungstreffen unterstützt, und künftig gibt es für ganze Jugendfeuerwehrgruppen Seminare und Vielfaltstrainings (Qualifkationen im diversitätsbewussten Mentoring).

Die Mischung macht’s: Mentorenausbildung

Das Ziel der Tandem-Ausbildung ist es, die Teilnehmenden für den einfacheren und wirkungsvollen Umgang mit gemischten Gruppen weiterzubilden. Im Rahmen einer Fortbildung werden sie zu Mentoren, die Jugendliche (mit und ohne Migrationshintergrund) intensiver begleiten. Diese Tandems aus JFW und Jugendlichen könnten künftig neue Impulsgeber für eine vielfältige und dynamische Jugendfeuerwehrarbeit sein. Nutze deine Chance und bewirb dich jetzt!

Alle Mitmacher aufgepasst!
Jugendwartinnen und Jugendfeuerwehrwarte, Betreuerinnen und Betreuer sowie Jugendliche aus der Feuerwehr

Ihr könnt dabei sein und mitmachen! Interessiert? Dann meldet und bewerbt euch. Die Teilnahme an den Veranstaltungen sind kostenfrei! Reisekosten werden auf Antrag erstattet. Kleiner Aufwand, große Wirkung! Um euch einen Eindruck zum zeitlichen Aufwand zu vermitteln folgt hier ein Überblick über die einzelnen Elemente des Projektes:

  1. Am Anfang gab es eine Auftaktveranstaltung für alle Interessierten, um die vielfältigen Themenbereiche vorzustellen und die grundlegenden Elemente der Mentorenpraxis kennenzulernen. Es warteten drei Praxisworkshops auf euch. Die Themen waren die Rolle eines Mentors, Erlebnispädagogik und Vielfalt, Interkulturelle Öffnung und Diversity Management. (31. Mai bis 2. Juni 2013 in Frankfurt am Main) Nun werden Einführungsprojektatge für Interessierte angeboten! Das Projekt wird vorgestellt und in das Mentroing und Vielfalt in der JF-Gruppe eingeführt.

  2. Danach Bewerbungsphase für die Mentorenausbildung/ Modellregionen.

  3. Eigenständige Mentorenphase in der alltäglichen JF-Arbeit durch die ausgewählten BetreuerInnen und den begleiteten Jugendlichen aus der örtlichen JF-Gruppe. (ab Anfang 2014)

  4. Vernetzungs- und Qualifizierungstreffen für den Austausch unter den Mentoren und weitere Schulung durch Coaches. (ab 2014 u.a.)

  5. Weitere Mentorenphase mit Jugendlichen in den JF-Gruppen – Begleitung und Unterstützung ausgewählter Mädchen und Jungen in der alltäglichen Jugendarbeit. (ab 2014)

  6. Tandem aus BetreuerInnen und Jugendlichen entwickelt eine Aktivität die der ganzen Jugendgruppe zugute kommt (z.B. eine Wochenendfahrt). Sofern die Aktivität einen Bezug zum Thema Vielfalt hat, kann sie durch die DJF tatkräftig und finanziell unterstützt werden. (ab 2015)

Den ersten Infoflyer gibt es hier. Im Downloadcenter findet Ihr ebenfalls eine Broschüre zum Projekt und weitere nützliche Materalien

 

Du brauchst mehr Infos?

Kein Problem: Näheres rund um das Projekt und die Mitwirkungsmöglichkeiten bekommst du im Bundesjugendbüro in Berlin bei Uwe Danker, Bildungsreferent der Deutschen Jugendfeuerwehr.

Uwe Danker, Bildungsreferent

eMail an Uwe Danker und Telefon: 030 - 28 88 48 813

Gefördert wird das Projekt durch die Motorola Solutions Foundation