mask

Ausgezeichnet: Jan von Bergen (BB) und Jürgen Kindelberger (RPL) geehrt

Ausgezeichnet: Jan von Bergen (BB) und Jürgen Kindelberger (RPL) geehrt
Jürgen Kindelberger, Jan von Bergen und Bundesjugendleiter a.D. Heinrich Scharf (v.l.n.r.)

Berlin/Fulda – Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold, Silber oder Bronze, Deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille, Silberne Ehrennadel des Deutschen Feuerwehrverbandes und Medaille für Internationale Zusammenarbeit: Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) hat bei seiner Ehrungsveranstaltung 35 Männer und fünf Frauen ausgezeichnet, die sich um das Feuerwehrwesen besonders verdient gemacht haben. Den würdigen Rahmen bot das Deutsche Feuerwehr-Museum in Fulda.

Mit den nachfolgenden Laudationen wurde das Engagement der Geehrten zusammengefasst (Auszug):

Stellvertretender Landesjugendfeuerwehrwart Jan von Bergen, Potsdam (BB): Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber
Mit herausragendem Einsatz organisierte Jan von Bergen als stellvertretender Landesjugendfeuerwehrwart den Deutschen Jugendfeuerwehr-Tag 2017 in Falkensee in führender Funktion mit. Das Projekt war ein Höhepunkt seines umfassenden Engagements in der Feuerwehr, in dem sich Jan von Bergen durch Verlässlichkeit, Einsatz und Offenheit auszeichnet. In der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg ist er in der dritten Amtszeit aktiv, organisiert internationale Begegnungen, Landesjugendlager und Meisterschaften.

Fachbereichsleiter Jürgen Kindelberger, Rumbach (RP): Silberne Ehrennadel
Internationale Wettbewerbe sind nicht nur eine Möglichkeit zum kameradschaftlichen Vergleich, sondern auch zum freundschaftlichen Austausch über Grenzen hinweg. Jürgen Kindelberger ist seit mehr als 30 Jahren als Wertungsrichter und Wettbewerbsleiter der Jugendfeuerwehr aktiv – seit 1993 auch auf nationaler und internationaler Ebene. Ob als Bahnleiter bei Wettbewerben des Weltfeuerwehrverbandes CTIF oder Wehrleiter seiner Heimatfeuerwehr – Jürgen Kindelberger lebt das Ehrenamt Feuerwehr und die Nachwuchsarbeit auf vielen verschiedenen Ebenen.

Darüber hinaus wurde ein weiterer, für die Deutsche Jugendfeuerwehr wichtiger und verlässlicher Partner ausgezeichnet:

Peter Damerau, Limburg (HE): Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber
„Im Tandem in eine bunte Jugendfeuerwehrwelt“ – das ist der Name des Projektes der Deutschen Jugendfeuerwehr, das durch den Einsatz von Peter Damerau seit 2013 durch die Motorola Solutions Foundation gefördert wird. Hier werden Mentoren in Jugendfeuerwehren ausgebildet, die Jugendliche aus Stadt und Land, mit und ohne Migrationshintergrund, dann begleiten und Vielfalt leben. Peter Damerau war analytisch als Mitglied im Projektbeirat, staunte über die Vielfalt und Tiefe der Fortbildungen und war begeistert über den Besuch der Bundeskanzlerin. Diesen Enthusiasmus, gepaart mit solider Fachkenntnis, hat er auch als langjähriges Mitglied in Beirat und Förderkreis des DFV eingebracht.

Quelle: www.feuerwehrverband.de/presse