mask

Bundesjugendleiter Scharf gratuliert Szramek zur Wahl

Bundesjugendleiter Scharf gratuliert Szramek zur Wahl
Jan von Bergen, Anja Lehmann, Sven Szramek und Heinrich Scharf (v.l.n.r.)

Sven Szramek ist Brandenburgs neuer Landesjugendfeuerwehrwart. Mit großer Mehrheit sprachen sich die Delegierten heute auf der Delegiertenversammlung in Beelitz für den Brandmeister aus Milow aus. Anja Lehmann und Jan von Bergen vertreten ihn nun.

„Ich freue mich sehr, dass Sven Szramek, ein erfahrener Feuerwehrmann, an die Landesspitze der Jugendfeuerwehr Brandenburg gewählt wurde. Er ist seit 1982 in der Freiwilligen Feuerwehr aktiv und hat langjährige Erfahrung als Jugendwart. Darüber hinaus zeigt sich Sven Szramek erfolgreich bei Feuerwehrwettbewerben“, so Bundesjugendleiter Heinrich Scharf. Als besonderes Highlight seiner Tätigkeit nannte Scharf die Gründung einer inklusiven Jugendfeuerwehr.

Dem amtierenden Landesjugendfeuerwehrwart Jan von Bergen dankte Heinrich Scharf für seinen Einsatz. Der 45-jährige Erste Hauptbrandmeister wurde erneut zum stellvertretenden Landesjugendfeuerwehrwart gewählt. Dieses Amt hatte er zuvor sechs Jahr lang inne. Das Team wird ergänzt durch die 18-jährige Feuerwehrfrau Anja Lehmann, die nun stellvertretende Landesjugendfeuerwehrwartin ist. Bundesjugendleiter Heinrich Scharf ist überzeugt: „Dieses Team wird die Deutsche Jugendfeuerwehr sicher bereichern! Anja Lehmann ´brennt´ für ihr Engagement, Jan von Bergen verfügt über 30 Jahre Erfahrung.“

Heinrich Scharf freut sich auf die künftige Zusammenarbeit: Vom 7. bis 10. September 2017 findet im brandenburgischen Falkensee der Deutsche Jugendfeuerwehr-Tag statt, an dessen Organisation sich die Landesjugendfeuerwehr Brandenburg maßgeblich beteiligt. 

Pressemeldung "Bundesjugendleiter Scharf gratuliert Szramek zur Wahl", 25.02.2017 (pdf)